Kantersieg gegen Hilalspor

von Dietmar (21 mal gelesen) (Kommentare: 0)

KLC; Saison 2021/2022

27. Spieltag  SV Oberdorfelden II – Hilalspor Hanau III - 6:0 - (3:0)

Schwaches Spiel des SVO trotz 6:0 Sieg.

Das damals Ende März wegen Unbespielbarkeit des Platzes verlegte Spiel wurde nun nachgeholt. Die dritte Mannschaft von Hilalspor Hanau hatte der zweiten Mannschaft des SVO im Prinzip kaum etwas entgegen zusetzen, obwohl die Leistung der Zweiten viel zu wünschen übrig ließ. Kaum gelungene Spielzüge, große Passungenauigkeit und viel Eigensinn verhinderten eine gute Leistung des Gastgebers. Eins der schwächeren Spiele der Rückrunde, für den aktuellen Tabellensechsten SVO einfach zu wenig. Da der Gegner kaum Gegenwehr zeigte, passte man sich leistungsmäßig an.

Bereits in der zweiten Spielminute hätte Mohammad Al Ghazzi den Führungstreffer erzielen müssen, als er alleine auf Hilalspors Torwart Umac zulief, dieser aber im Liegen per Fußabwehr klären konnte. Dies wiederholte sich in der 6. Min. als Oliver Asmus ebenfalls alleine auf Umac zulief und dieser abermals per Fußabwehr klärte. In der 9. Min. scheiterte dann Oli Asmus mit seinem Schuss aus 8m an der Querlatte. Hilalspor tauchte erstmalig in der 11. Min. vor SVO Torwart Christian Leist auf, als ein 40 m Freistoß in den Torraum sicher von ihm abgefangen wurde. Die nächste SVO Chance in der 17. Spielminute, als nach Flanke von Robar Ramo der Kopfball von William Adam von Torwart Umac per Reflex geklärt wurde. Vier gute Aktionen von Hilalspors Torwart verhinderten die klare Führung für den SVO in der ersten viertel Stunde. Sehenswert dann die 1:0 Führung des SVO in der 23. Min., als Oliver Asmus einen Eckstoß direkt verwandelte. Erst in der 30. Minute erfolgte der zweite Versuch von Hilalspor zum Torerfolg zu kommen, als Mehdioglu Oguz (Nr.11) mit seinem schwachen Schuss SVO Torhüter Leist prüfte. Sehenswert auch das 2:0 in der 32. Minute, als Robar Ramo erst drei Gegenspieler aussteigen ließ, dann Torwart Umac umspielte und den Ball ins leere Tor beförderte. In der 40. Min. hatte Maximilian Salzmann drei Versuche den Ball über die Torlinie zu drücken, jedes Mal war ein Abwehrbein oder Torwart Umac dazwischen, bis dann Robar einen Abpraller zum 3:0 über die Torlinie brachte. Es hätte ein Hattrick werden können für Robar Ramo, aber sein angeschnittener 20m Schuss verpasste sein Ziel in der 43. Min. nur sehr knapp. Hilalspor schaffte es in der ersten Spielhälfte nur drei Mal in die Nähe des SVO Tores zu kommen. Nur die unkonzentrierte Spielweise des SVO und die guten Reaktionen von Hilalspors Torwart Umac verhinderten eine höhere Halbzeitführung.

Bereits in der 48. Spielminute erzielte William Adam per „Spitzenkick“ das 4:0. Mahmut Farsak, in der 46. eingewechselt, leistete zusammen mit Anas Alafaghani die Vorarbeit für den Treffer. Das fünfte Tor schon in der 58. Min. als Anas Torwart Umac im 5m Raum aussteigen ließ und den Ball zum 5:0 über die Torlinie drückte. Anhand der klaren Führung ließ der SVO jetzt sichtlich die „Zügel“ schleifen, dadurch kam Hilalspor optisch etwas besser ins Spiel, ohne jedoch klare Torchancen zu erspielen. Die einzige reelle Torchance des gesamten Spieles hatte Hilalspors Spieler Abdullah Kaya (Nr.10), als er in der 72. Spielminute mit seinem strammen Flachschuss Richtung linke Torecke SVO Torwart Christian Leist zu einer guten Reaktion zwang, dieser den Ball sicher unter dem Körper begrub und festhielt. Den letzten Treffer des Spieles erzielte dann Mohammad Al Ghazzi in der 86. Spielminute, als er frei durch war und das 6:0 markierte. Nach genau 90 Spielminuten beendete Schiedsrichter Mike Busch die einseitige Partie. Der SVO kam ohne Verwarnung über die 90 Minuten, Hilalspor kassierte 5 mal gelb und zwei 10 minütige Zeitstrafen.

Das Spiel am kommenden Sonntag, den 15.05.22 bei der Spielgemeinschaft Heldenbergen/Eichen in Eichen dürfte von der zweiten Mannschaft des SVO erheblich mehr Leistung abfordern.

Aufstellung:

Christian Leist (TW); Marc Dannbacher; Marco Werth (C); Pascal Schlatter; Oliver Asmus (ab 46. Kai Hopman); Maximilian Salzmann (ab 46. Dawid Ghebretinsae); Robar Ramo; Mohannad Al Ghazzi (ab 46. Mahmut Farsak); Mohammad Al Ghazzi; William Adam; Anas Alafaghani;

Startseite www.SVOFusssball.de

4,5/5 Bälle (2 Stimmen)

Zurück

Einen Kommentar schreiben