Kreispokal Ü50 Nachlese

von Meikel (108 mal gelesen) (Kommentare: 0)

Kreispokal-Turnier Ü50 in Eichen, 24.99.2022

Nach dem Erreichen der 2. Runde des diesjährigen Kreispokals der Alten Herren  am letzten Mittwoch, mussten die Ü50-Buben um diesmal Spielertrainer Walter Gerhardt-Bittner zur Kreisausscheidung nach Eichen fahren, wo insgesamt 6 Mannschaften im Jeder-gegen-jeden-Modus auf Kleinfeld um die 2 Plätze für die Endrunde kämpften.

Das 1. Spiel begann um 15 Uhr gegen die SG Mittelbuchen/Dörnigheim. Trotz vieler Chancen des Gegners konnte lange ein 0:0 gehalten werden. Durch einen zu kurzen Rückpass unsererseits mussten wir kurz vor Ende der 15-minütigen Spielzeit das 0:1 hinnehmen. Maddy Ebel hatte zwar noch die Möglichkeit zum Ausgleich, aber sein Kopfball landete am Pfosten.

Im 2. und 3. Spiel gegen den 1. FC Hochstadt bzw. die KEWA aus Wachenbuchen verließen wir trotz einiger Chancen jeweils als Verlierer das Feld. Beide Spiele endeten 0:2.

Im 4. Spiel gegen Eichen/Ostheim/Roßdorf dann der erhoffte Sieg. Nach einem Foul im Strafraum erwartete jeder den Elfmeterpfiff des Schiedsrichters, er liess aber weiterspielen. Bach Protesten des Gegners und der daraus resultierenden 2-Min.-Strafe wegen Meckerns konnten wir die Überzahl nach einem von Meikel getretenen Eckball mit herrlicher Direktabnahme durch Moosi zum 1:0 nutzen.

Kleines Schmankerl am Rande: Unser Goalie Holger wies den Gegner darauf hin, dass er 1 Spieler weniger auf dem Feld hatte, weil er nicht mitbekommen hat, dass eine 2-Min-Strafe verhängt wurde. :) Kurz vor Ende der Partie, als der Gegner mit allen Spielern inkl. Torwart auf den Ausgleich drängte, konnte Meikel die Entscheidung herbeiführen, in dem er von der Mittellinie ins verwaiste Tor einschoss.

Im 5. und letzten Spiel gegen die Victoria aus Heldenbergen waren dann auch die letzten Körner verbraucht. Verletzungsbedingt musste Meikel ins Tor und Holger verstärkte die Abwehr. Das Spiel ohne Höhepunkte endete 0:0.

Im 6-er Feld kam es zu folgender Endplatzierung:

1. KEWA Wachenbuchen 13 Punkte

2. Eichen/Ostheim/Roßdorf 7 Punkte

3. Mittelbuchen/Dörnigheim 7 Punkte

4. FC Hochstadt 6 Punkte

5. SG Ober-Beusem 4 Punkte

6. Vict. Heldenbergen 3 Punkte

Fazit: Leider zu spät in Form gekommen und mit ein paar mehr Spielern (die verletzungsbedingt oder anderweitig ausgefallen sind) wäre mehr drin gewesen. Schade. Aber dafür haben wir den Zweitplazierten und Endrundenteilnehmer geschlagen.

Unser Kader bestand aus:

Holger Friese (TW), Carsten Reiber, Matthias Ebel, Marc Rastetter, Peter Moosbauer, Olaf Fürchtenicht, Michael Birkenbach, Walter Gerhardt-Bittner

Das Supporter-Team war:

Mike Renner, Oli Trautmann, Herward Schön

Startseite www.SVOFusssball.de

#nurdersvo #schwarzgelb #svo #svoberdorfelden

4,7/5 Bälle (3 Stimmen)

Zurück

Einen Kommentar schreiben