Sieg gegen Dörnigheim

von Gnaucki (21 mal gelesen) (Kommentare: 0)

3:1 Heimsieg für den SVO II

Vor 2 Wochen war die Zweitvertretung des Dörnigheimer SV zu Gast am Rangenberg. Der Gegner überraschte mit einigen neuen Spielern in der Aufstellung, und so konnte man vor Spielbeginn die Stärke des Gegners nicht wirklich einschätzen.

Der SVO begann stark und konnte bereits in der 11. Minute durch ein Freistoßtor von Marvin Genech in Führung gehen. Bis zur 30. Minute hatten die Mannen vom Rangenberg den Gegner im Griff und konnte sich immer wieder Torchancen herausarbeiten, ohne aber zu richtig zwingenden Gelegenheiten zu kommen. Die Dörnigheimer wurden dann auch aufgrund von einigen Unstimmigkeiten in der Oberdorfelder Mannschaft stärker, und konnten in der 31. Minute durch Small ausgleichen. Unser Torhüter Christian Leist konnte sich bis zur Halbzeit dann einige Male gut in Szene setzen und hielt das Unentschieden bis zur Pause fest.

Nach einem kleinen Halbzeitgewitter zeigte der SVO dann in der zweiten Hälfte wieder ein besseres Spiel und man hatte den Gegner wieder im Griff. In der 65. Minute dann der verdiente Lohn nach einem klug ausgeführten Freistoß von Sedar, der Mono schickte und dieser den Ball stark auf Dawit legte, der völlig freistehend den Ball mit einem überlegten Abschluss im Tor unterbrachte. In der  86. Minute machte man dann endgültig den Deckel drauf. Der eingewechselte Kai Hopman konnte auf 3:1 erhöhen.

Fazit: Man hätte es wieder um einiges leichter haben können wenn man im Abschluss konsequenter gewesen wäre, und in der ersten Hälfte nicht teilweise gegeneinander gearbeitet hätte. Am kommenden Sonntag ist die Zweite des SVO zu Gast bei Wolfgang II. Ein Duell auf Augenhöhe. Beide Mannschaften weisen 26 Punkte auf. Also ein Big Point Spiel für den SVO um sich weiter in der Tabelle zu verbessern.

Startseite www.SVOFusssball.de

5/5 Bälle (5 Stimmen)

Zurück

Einen Kommentar schreiben